Romaine Bolinger

“Schon mit 6 Monaten erfreuten mich die Geigenklänge meines Bruders.”

Bereits als 6 Monate altes Baby habe ich im Yoopala herumgetänzelt und gestrahlt und gelacht als mein 10 Jahre älterer Bruder Geige gespielt und geübt hat. Drei Jahre später hielt ich dann ganz stolz meine eigene 1/8 Geige in der Hand. Seither sieht man mich keinen Tag mehr ohne Geige.

Meine Musik

“In meiner Freizeit höre ich seit Jahren fast nur noch klassische Musik und gehe sehr gerne und oft in Konzerte klassischer Musik. Es kommt auch vor, dass ich mir romantische Pop-Balladen anhöre, wenn ich gerade in der passenden Stimmung bin und Kraft tanken möchte oder im Zug/Auto sitze und die Landschaften an mir vorbeirauschen.”

Vita

Romaine Bolinger wurde 1989 in Zürich geboren und ist Geigerin im Gagliano Trio und spielt regelmässig mit dem Tonhalle Orchester Zürich entweder als Zuzügerin oder ad-interim Geigerin. Ihre sieben Studienjahre hat sie in der Meisterklasse von Professor Bron an der Zürcher Hochschule der Künste mit Auszeichnungen abgeschlossen. Ihre solistische Laufbahn führte sie in die berühmtesten Säle wie Gewandhaus Leipzig, Laeiszhalle Hamburg, Philharmonie Berlin und Tonhalle Zürich. Im Winter 2014 wurde sie an der Zakhar Bron School of Music als Violinlehrerin angestellt