„Träumerei“

Olivia Geiser und Cécile Grüebler treten auf im LOKAL Zürich Fluntern

24. November 2016 20:00 - 21:15 Olivia Geiser und Cécile Grüebler treten auf im LOKAL Zürich Fluntern

Olivia Geiser Klavier
Cécile Grüebler Violoncello

Das Träumen, die Natur, Tiere, Fabelwesen oder innere Erlebniswelten sind nach der Romantik auch im Impressionismus die wichtigsten Themen und Auslöser für das Kreieren von Musik. Die Komponierenden streben danach, mit ihrer Musik eine ganz intime Nähe zu den Gefühlswelten zu kreieren. Lassen Sie sich von den zwei grossen Vertretern der Romantik, Claude Debussy und Gabriel Fauré, in Träumereien versetzen…

Das Programm des Abends

Gabriel Fauré (1845 – 1924)
– Sicilienne op. 78 für Cello und Klavier
– Papillon op. 77 für Cello und Klavier
– Après un rêve für Cello und Klavier
– Elégie op. 24 für Cello und Klavier

Claude Debussy (1862 – 1918)

– Rêverie für Cello und Klavier
– Sonate d-moll für Cello und Klavier
I. Prologue. Lent – II. Sérénade: Modérément animé – III. Finale: Animé, léger et nerveux

 

Im Anschluss an das Konzert findet ein kleiner Apéro statt.
Der Eintritt ist frei – es gibt eine Kollekte.
Gerne reservieren wir Ihnen einen Platz, bitte senden Sie uns eine kurze Mitteilung auf contact@prima-volta.ch

Das Konzert findet im LOKAL Zürich Fluntern statt. Informationen zur Anfahrt finden Sie unter Kontakt.

Konzertflügel von Gebr. Bachmann, Wetzikon