Unvorhergesehenes

im LOKAL Zürich Fluntern

23. Februar 2021 20:00 - 21:15 im LOKAL Zürich Fluntern

MIT

Chris Wiesendanger

PROGRAMM

Zwischen Jazzstandart, Improvisation und zeitgenössischer Klassik
Von der klassischen Klavierkomposition zur Jazz-Improvisation

Wir erleben den Jazzpianisten Chris Wiesendanger bei einem improvisatorischen Nachspielen von – und Nachdenken über – bestehende Kompositionen. Wir untersuchen die Grenzen und den Unterschied zwischen Komponieren und Improvisieren.

Frei improvisieren heisst, Strukturen durchbrechen, mit sich selber in den Dialog treten und jeden Augenblick wachsam und frisch angehen. Solo spielen heisst auch, den Moment anzunehmen. Im Zentrum der Musik von Chris Wiesendanger stehen Konzentration und Präsenz. Aus diesem ruhenden Zentrum heraus entfaltet sich Polyphones und -rhythmisches.
Vielschichtige Klanggewebe und die Überlagerung von Bewegungsabläufen stehen in Kontrast mit Leere und offenem Raum. Die Musik breitet sich aus, erzeugt Resonanz, bringt Veränderung hervor, und kehrt ins Verstummen zurück.

____

Im Anschluss an das Konzert findet – wenn immer möglich – ein kleiner Apéro unter Berücksichtigung der BAG-Regeln statt.
Der Eintritt ist frei – es gibt eine Kollekte.
Bitte reservieren Sie Ihre Plätze über contact@prima-volta.ch. Wir setzen eine Besucherlimite bei 35 Personen und machen individuelle Bestuhlungspläne. Ohne Platzreservation können wir leider keinen Einlass gewähren.

Das Konzert findet im LOKAL Zürich Fluntern statt. Informationen zur Anfahrt finden Sie unter Kontakt.